U18 Einzelmeisterschaft 

 
Am  14.03.2015 fand in Fulpmes die U18 Einzelmeisterschaft statt. Unter der Turnierleitung Rainalter Hans und Mair Christian gab es keinerlei Verzögerungen.
 
Um es vorweg zu nehmen die Topgesetzen gaben sich diesmal keine Blöße.  Sowohl Chiara Schwarzenbacher als auch  Philipp Göller holten sich den Titel.
 
Burschen Einzel:
 
War der Finaleinzug von Philipp Göller zu erwarten, so war der Finalgegner doch überraschend. Den Mathias Göller schlug den an Nr.2 gesetzten Alexander Mayrhofer recht klar  mit 3:1.  So standen sich im Finale 2 Spieler gegenüber die beide noch  U15 spielen, zählt man Adrian Dillon (ebenfalls U 15)noch dazu (der im Viertelfinale knapp mit 2:3 Matthias Göller unterlegen war,und Stefan Schmid (Platz 3)  so war von den  eigentlichen  U18 Spielern nicht viel  zu sehen. 
 
Im Finale war Philipp Göller für seinen  jüngeren Bruder zu stark, so dass sich Philipp es sich leisten konnte Ballonverteidigung zu spielen. Es gab dadurch zwar für das Publikum spektakuläre Punkte, sportlich war das Finale jedoch wertlos. Er gewann klar mit 3:0
 
Ergebnis:
(Quelle : Tiroler Tischtennisverband)
 
Mädchen Einzel:
Hier ging Chiara Schwarzenbacher als Favoritin ins Rennen, da jedoch sowohl Teresa Oppelz (Tolle Siegerin des  österr. Top Ten U15) als auch Lara Margreiter ( Tirol U15 Siegerin) absolut in Form sind, durfte man auf das Finale gespannt sein. Chiara Schwarzenbacher schlug im Halbfinale Theresa Genser (beide Kirchbichl) mit 3:1, Teresa Oppelz setzte sich im Halbfinale gegen Melanie Kofler (Ti, die doch einwenig überraschend Lara Margreiter mit 3:2 bezwang) mit 3:0 durch.
 
Im Gegensatz zum Burschenfinale wurde im Finale hochklassiges Tischtennis geboten, das für die Zuschauer absolut sehenswert war.
Es entwicklete sich ein offener Schlagabtausch , und als es im 4 Satz (bei 2:1 Satzführung für Schwarzenbacher) 10:6 für Teresa Oppelz stand, deutete alles auf einen 5 Satz hin. Aber Teresa schaltete wahrscheinlich zu früh ab, und verlor noch mit 10:12.
 
Somit  konnte Chiara Schwarzenbacher das Finale mit 3:1 für sich entscheiden.
 
Ergebnis:
 
Burschendoppel:
Hier standen sich Göller/Göller (SVG Tyrol) /Mayrhofer/Gruber (Wörgl) gegenüber. Nach den bisher gezeigten Leistungen musste man mit einem klaren 3:0 für Göller/Göller rechnen. Da es aber immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten im Spiel der Brüder kommt, stand es bald 2:0 in Sätzen für Mayrhofer/Gruber. Erst mit dem Rücken zur Wand besannen  sie sich darauf dass man im Doppel zusammenspielt und gewannen noch mit 3:2.
 
Ergebnis:
  
Mädchendoppel:
Teresa Oppelz/Lara Margreiter  sicherten sich hier den Titel. Mussten sie gegen ihre Vereinskolleginnen Theresa Genser/Chiara Schwarzenbacher noch hart kämpfen um sich mit 3:2 durchzusetzen, so gewannen sie gegen Melanie Kofler (TI)/ Siller Patricia (Fulpmes) die sich über den zweiten Platz freuen durften,sicher mit  3:0. 
 
Ergebnis:
 
Mixeddoppel:
 
Hier standen sich im Finale P.Göller/L.Margreiter und M. Göller/T.Oppelz gegenüber.   Auf dem Weg ins Finale schalteten M.Göller/L.Margreiter die an Nummer 2 gesetzte Paarung Mayrhofer/Schwarzenbacher aus.  Bereits hier spielten M.Göller und T.Oppelz sehr gutes Tischtennis,und diese Leistung nahmen sie auch ins Finale mit. Waren sie erst vor kurzem im U15 Finale gegen P.Göller/L.Margreiter noch chancenlos, so waren sie diesmal nicht gewillt kampflos aufzugeben und boten den Favoriten einen Kampf auf biegen und brechen . Letztendlich mussten sie sich jedoch mit 7:11 im fünften Satz geschlagen geben.
 
Ergebnis:
 
 
Somit gingen alle MädchenTitel nach Kirchbichl, sowie die Burschen Titel zur Svg Tyrol.   Herzliche Gratulation !!

Fotogalerie: U18 Einzelmeisterschaft