Landesliga C: SVG Tyrol schlägt Kirchbichl 2 mit 6:2

Landesliga C:   SVG Tyrol schlägt Kirchbichl 2 mit 6:2

Beide Mannschaften fördern in ihrer Mannschaft Nachwuchspieler/Innen. Seitens der SVG Tyrol wird erstmalig Adrian Dillon  eingesetzt, bei Kirchbichl Teresa Oppelz.  Im ersten Spiel traf Adrian .Dillon auf Norbert Genser und es wurde gleich ein sehr gutes und spannendes Spiel. Natürlich standen die Zuschauer auf seiten des Nachwuchsspielers, so dass Norbert Genser einen sehr harten Stand hatte. A.Dillon führte im 5 Satz bereits mit 9:7 musste sich aber dann doch mit 9:11 geschlagen geben. Kompliment an Adrian aber auch an Norbert Genser der sehr gutes Tischtennis zeigte. 

Auf der anderen Seite zeigte Teresa Oppelz warum sie in Österreich zu den besten Nachwuchsspielerinnen gehört. Sie lieferte gegen Goran Vlajic eine Top Leistung ab und zeigte auch Nervenstärke. Lag sie doch im 5 Satz bereits  6:10 zurück um am Ende doch noch mit 13:11 die Oberhand zu behalten.

Im Nachwuchsduell   setzte sich Adrian Dillon gegen Teresa Oppelz doch überraschend glatt mit 3:0 durch.

Da sich auf seiten der SVG Tyrol Dragisa  Stajanovic keine Blöße gab und seine Spiele gegen Oppelz und Hotter gewann , setzte sich SVG Tyrol mit 6:2 durch.

 

Vor dem Spiel wurde Ljubomir Stefanovic mit der goldenen Banane ausgezeichnet. 

Die  Bananentechnik beherschen in ihrer Vollendung  nur sehr wenige Spieler, Auch der  Präsident des Tiroler Tischtennisverbandes Gerhard Enders gehörte zu dem  kleinen aber erlesen Zirkel der Bananentechniker :-)))) 

Tabellle Landesliga C