Nachwuchs Superliga

Lena Promberger und Thomas Grininger sichern sich die Titel bei der 4. Serie der ÖTTV-Nachwuchs-Superliga 2016/2017.

In der Linzer Tips Arena fand auf 55 Tischen die 4. Serie der ÖTTV-Nachwuchs-Superliga 2016/2017 statt.

Den 1. Platz bei den Mädchen sicherte sich Lena Promberger (OÖ). Bei ihrem ersten Superligasieg konnte sie alle Spiele für sich entscheiden. Platz 2 konnte Christine Oberfichtner (OÖ) mit 9 Siegen erkämpfen. Der dritte Platz ging an Aurelie Maienburg (OÖ).

Bei den Burschen konnt in Gruppe 1 Thomas Grininger (OÖ) seinen Sieg bei der 3. Serie der ÖTTV-Nachwuchs-Superliga wiederholen. Im Finale konnte er gegen Christian Friedrich (OÖ) mit 4:2 gewinnen. Michael Trink (S) sicherte sich im Spiel um Platz 3 gegen Jonas Promberger (OÖ) den dritten Platz.

Sieger der 4. Serie

 

männlich     weiblich
Gruppe 1: Thomas Grininger (OÖ)   Gruppe 1: Lena Promberger (OÖ)
Gruppe 2: Michael Binder (OÖ)   Gruppe 2: Sofia Lu Chen (NÖ)
Gruppe 3: Steven Schloffer (ST)   Gruppe 3: Christiane Sackl (ST)
Gruppe 4: Abdallah Oukal (W)   Einsteiger: Melanie Riepl (OÖ)
Gruppe 5: Simon Zündel (ST)    
Gruppe 6: Konstantin Widauer (T)    
Gruppe 7: Lukas Stüger (OÖ)    
Einsteiger U18: Julian Primisser (K)    
Einsteiger U15: Anton Vernydub (W)    
Einsteiger U13: Felix Grurl (OÖ)