Nachwuchssuperliga

Karoline Mischek und Thomas Grininger sichern sich die Titel bei der 3. Serie der ÖTTV-Nachwuchs-Superliga 2016/2017.

In vier Hallen im Sportzentrum Alte Au in Stockerau fand die 3. Serie der ÖTTV-Nachwuchs-Superliga 2016/2017 statt.

Den 1. Platz bei den Mädchen sicherte sich Karoline Mischek (OÖ). Sie konnte im Finale Sophia Kellermann (OÖ) mit 4:1 bezwingen. Der dritte Platz ging an Lena Promberger (OÖ), die sich im Spiel um Platz 3 gegen Anna Maria Vouk (K) durchsetzen konnte.

Bei den Burschen konnte sich in Gruppe 1 Thomas Grininger (OÖ) gegen den Sieger der 2. Serie Michael Trink (S) durchsetzen. Christian Friedrich (OÖ) sicherte sich im Spiel um Platz 3 gegen Maciej Kolodziejczyk (NÖ) den dritten Platz.

Sieger der 3. Serie

 

männlich     weiblich
Gruppe 1: Thomas Grininger (OÖ)   Gruppe 1: Karoline Mischek (OÖ)
Gruppe 2: Tobias Siwetz (K)   Gruppe 2: Daniela Magerle (W)
Gruppe 3: Adrian Dillon (T)   Gruppe 3: Jasmin Bugl (NÖ)
Gruppe 4: Andy Garcia Barbon (W)   Einsteiger: Melanie Bugl (NÖ)
Gruppe 5: Raphael Stütz (S)    
Gruppe 6: Daniel Karlovits (NÖ)    
Gruppe 7: Luca Miskic (OÖ)    
Einsteiger U21: Jonas Zink (NÖ)    
Einsteiger U18: Matthias Göller (T)    
Einsteiger U15: Ralph Pichler (NÖ)    
Einsteiger U13: Thomas Novak (ST)