Über uns

Ollram Horst spielte 40 Jahre Tischtennis, war lange als Nachwuchstrainer tätig, qualifizierte sich für einige Senioren Europa und Weltmeisterschaften und gehörte in Tirol zu den unangenehmsten Materialspielern. Er bekleidet im Tiroler Tischtennisverband die Funktion des Schiedsrichterreferenten.

Maier Christoph ist immer noch in der 1.sten  Bundesliga tätig, mehrfacher Tiroler Meister, österreichischer Meister und gehörte zu seiner besten Zeit dem österreichischen Nationalteam an. Zusätzlich hat er sich  auch als Trainer bereits einen Namen gemacht und ist als Trainer im Leistungszentrum Tirol tätig.  Er betreibt auch den neu eröffneten Tischtennisshop in Innsbruck. Mehr finden sie in der Rubrik  Neuigkeiten   

 Unser Ziel ist es eine Plattform für Tischtennisbegeisterte zu schaffen und auch interessanten Input zu liefern

 

https://www.facebook.com/profile.php?id=100009613298140

Wir stellten fest dass es zwar Meisterschaftsberichte gibt, aber keine wirkliche Plattform um sich über Tischtennis auszutauschen.Deshalb haben wir uns entschieden diesen Versuch zu starten. Wir werden uns bemühen euch interressante Artikel zu liefern, Trainingsanregungen, Berichte über Turniere, oder einzelner Meisterschaftsspiele sowie 1.ste und 2.te Bundesliga .

Dabei sind wir auch auf euer Feedback angewiesen, denn diese Plattform wird nur so lebendig sein wie ihre Besucher.

Wir geben uns ein jahr zeit diese Plattform mit Hilfe eurer Anregungen weiterzuentwickeln  und hoffen danach  dieser Plattform zum Durchbruch verholfen zu haben.

Wir haben viele Ideen und werden diese nach und nach umsetzen

Wir sind auch noch auf der Suche nach Personen im Unter und Oberland, denen es Spass macht Tischtennisartikel zu erstellen, umso die Seite zu bereichern. Es sind aber auch alle Vereine eingeladen uns über Vereinsmeisterschaften, Meisterschaftspiele Material zukommen zu lassen und wir werden es veröffentlichen. 

 

Unsere Benutzer  können sich kostenlos registrieren und erhalten so Zugang zu allen Informationen.

In späterer Folge ist es angedacht dass man sich auch spezielle Trainingspläne, die auf den jeweiligen Spiellevel abgestimmt sind, anfordern kann. Hier wird  auf Service/ServiceAnnahme großen Wert gelegt. Zusätzlich werden  mentale Faktoren angesprochen, zb warum spiele ich im Training wesentlich besser und kann dies in der Meisterschaft nicht umsetzen. 

Dieses Angebot wird jedoch aufgrund des persönlichen Aufwandes und der Betreuung kostenpflichtig sein und als JahresABO 10 Euro kosten.