Rückrunde Nr2

Fulpmes: Turnerschaft IBK 5:5

Im Schlagerspiel der zweiten Runde brachte Turnerschaft Ibk den Tabellenführer Fulpmes an den Rand der Niederlage. Nur Jonel Turkonje ,der in dieser Saison einfach nicht zu bezwingen scheint, hielt Fulpmes im Rennen. Durch zwei Siege von Susanne Mayr und Skringer Peter  sowie der Sieg von Barbara Lanznaster gegen Albert Noronha brachte der Turnerschaft IBk vor dem entscheidenden Doppel eine 5:4 Führung. Im Doppel ließen jedoch Jonel und Karl Pfurtscheller  nichts anbrennen und gewannen gegen Mayr Susanne und Barbara Lanznaster  mit 3:0. Somit ein gerechtes Unentschieden.

Allerdings wird der spieleriche Abstand zwischen beiden Mannschaften immer geringer.

Völs : Lechaschau 5:5

Auch bei der Partie dritter gegen vierter ging es außerst eng zu. Auch hier konnte der Top Spieler Trixl Wolfgang( Lechaschau)  alle drei Spiele gewinnen . Auch hier brachte Perncker Christoph (Völs) durch einen 3:0 Sieg gegen Kirschner Rudolf  Völs mit 5:4  in Führung. Aber Lechaschau konnte durch einen 3:1 Sieg von Leitl/Trixl  gegen Thurner/Pernecker  das 5:5  retten

Inzing: Svg Tyrol  3:7

Svg Tyrol kommt immer besser in Schwung und verlor gegen Inzing außerst glücklos. Hier war ein unentscheiden im Bereich des Möglichen.  Robert Ranzi (Svg Tyrol) überzeugte mit drei Siegen, und auch Pia Geresdorfer zeigte sich stark verbessert. So musste sie gegen die höher eingestuften Spieler Walch Gerhard und Alper Bünjamin knappe 2:3 Niederlagen hinnehmen.  Leider gewinnt Robert Lanznaster  noch keine Spiele obwohl er sich spielerisch stark verbessern konnte.

Insgesamt muss man feststellen, dass die Spiele immer ausgeglichener werden und selbst der Tabellenletzte muss erst geschlagen werden   

Bilder auf Facebook