Runde 4

Runde 4

 

Schlagerspiel Fulpmes : Turnerschaft IBK  5:5

Der Tabellenführer Fulpmes wankte aber er viel nicht. Dennoch war das 5:5 der erste Punkteverlust für Fulpmes.

Der bis zu diesem Match souveräne Tabellenführer brauchte diesmal sehr gute Nerven und auch ein wwenig Glück. Denn der bisher kaum geforderte  Turkonje Jonel musste  gegen Wischounig Karl  über die volle Distanz gehen und gewann 3:2. Ebenso hatte Schmid Christoph (Bild)

gegen Barbara Lanznaster mit 3:2 das bessere Ende für sich. Das Duell des Ranglisten ersten Turkonje Jonel gegen die Nr2  Peter Skringer ging mit 3:0 an Jonel. Somit war das Unentscheiden besiegelt. Ich muss jedoch  Fulpmes ein Kompliment zum sehr gelungen Einbau von jungen Spielern gratulieren. Schmid Christoph und Max Appelt halten sich sehr gut und werden immer besser. Gratulation von meiner Seite. 

 

Lechaschau : Völs   7:3

Der Neueinsteiger überzeugte auch gegen Völs.  Wagner Georg Jun. konnte erneut überzeugen und gewann alle drei Partien. Wintner Wolfgang  (Völs)  konnte zwar Trixl Wolfgang (gewann 2 Partien) mit 3:2 besiegen  aber  der 3:1 Sieg von Rudolf Kirschner  gegen Hanelore Wintner brachte Lechaschau auf die Siegerstraße. Mitentscheidend waren auch die zwei glatten 3:0 Niederlagen von Matin Thurner gegen G.Wagner und W.Trixl. Lechaschau sicherte sich damit Platz 2 in der Tabelle.

Svg Tyrol : Inzimg   2:8

Das Ergebnis war in dieser Höhe nicht zu erwarten. Inzing setzt mit  Gerhard Walch einen sehr erfahrenen Spieler ein der in dieser Begegnung den Unterschied ausmachte. 3 Siege von ihm waren nicht aufzuholen.  Aber auch die Neueinsteiger  Alper Bunjamin (2 Siege) Taibon Mario (2 Siege) überzeugten. Gerade der 3:2 Sieg Von Taibon Mario gegen Gamharter Ferdinand war die Überraschung schlechhin und besiegelte die Niederlage der Svg Tyrol.  

 

 

 

 

 

Tabelle und Rangliste